welcome
choose your language: EN  DE  

Schubert Elektroanlagen
Gesellschaft m.b.H
Industriestraße 3
A-3200 Ober-Grafendorf
T +43 2747 25 35 - 0
F +43 2747 25 35 - 440
E office@elektroanlagen.at



wko

Schubert Elektroanlagen

Schubert auf der IFAT 2016: Halle A5, Standnummer 443/542

Wir laden Sie ein, uns auf unserem Schubert / Axel Zangenberg Messestand (Halle A5 / Standnummer 443/542) der IFAT 2016, Messe München zu besuchen.

Traditionell heißen wir Sie dort zu unserem Weißwurstfrühstück recht herzlich willkommen.
Täglich von 09:00 – 11:00 Uhr wird es auf unserem Stand Weißwürste* mit süßem Senf, Brezn und wer will auch Weißbier geben.

Aber auch am Nachmittag ab 15:30 Uhr haben wir leckere Kleinigkeiten für Sie.

Kommen Sie in der Zeit von 30. Mai bis 3. Juni 2016 zu uns in die Messehallen München. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Anreise: http://www.ifat.de/anreise-aufenthalt/anreise/index.html

Geländeplan: http://www.ifat.de/gelaendeplan.html

*Solange der Vorrat reicht.

››Aktuelles

50 Jahre Schubert Elektroanlagen – ein Innovationsführer feiert Jubiläum

Mehr als 200 Besucher waren der Einladung der Firma Schubert Elektroanlagen gefolgt, die am 1. Oktober dieses Jahres ihren 50. Geburtstag feierte. In Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen bot das traditionsreiche Familienunternehmen aus dem niederösterreichischen Ober-Grafendorf ein spannendes Festprogramm, das den Bogen von hochkarätigen Fachvorträgen, über Betriebsbesichtigung bis hin zu einem bunten Festabend am Firmenareal spannte. Unter dem Motto "Erfolg hat bei Schubert Tradition" warf man noch einmal einen Blick in die Vergangenheit, um sich mit der großen Erfahrung vertrauensvoll für die Herausforderungen der Zukunft zu rüsten.

» Fotogalerie: http://www.elektroanlagen.at/50jahre

» Details...

 

Der Markt wächst - und wir wachsen mit.

Um den Anforderungen unserer Kunden auch künftig gerecht werden zu können, haben wir unsere Organisationsstruktur noch stärker an den Markt angepasst, gestrafft und damit zukunftsfit aufgestellt:
Ing. Johann Buresch, jahrzehntelanger Leiter des Unternehmensbereichs Wasser, übernimmt die neu geschaffene Position eines Vertriebsleiters.
Auch der Aufbau einer eigenen Rechtsabteilung ist neu. Als Leiter der Abteilung konnte Mag. Gerald Schweighofer gewonnen werden.
Ebenfalls neu ist die Gründung einer eigenen Abteilung für Grossprojekte. Die Leitung der neuen Abteilung übernimmt DI (FH) Patrick Müller, der auf Basis seiner jahrelangen Erfahrungen in der Automobilzulieferindustrie Garant für eine reibungslose Abwicklung von Grossprojekten ist.
Seit Anfang 2014 hat Ing. Alexander Schneeweis,MA, die technische Leitung des Unternehmens übernommen.

» Details...

 

Abschied von Herrn Rainer Schmidberger

Herr Rainer Schmidberger ist am 05.06.2014 völlig unerwartet verstorben

» Details...

 

Frischer Strom aus dem Stanzertal

Die Freude war Landeshauptmann Günther Platter anzumerken: Mit dem Spatenstich am 16. März startete er offiziell die Umsetzungsphase des Gemeinschaftsprojektes mehrerer Tiroler Gemeinden an der Rosanna. 2015 soll das neue Wasserkraftwerk mit einer Engpassleistung von 13,5 Megawatt (MW) rund 15.000 Haushalte versorgen.

» Details...

 

Neues energieeffizientes Schneilanzensystem

Damit wir – zusätzlich zu unserer Technologie – für unsere Kunden ab sofort auch Komplettlösungen anbieten können, haben wir uns einen kompetenten Partner gesucht. So entstand die Kooperation mit Bächler Top Track AG und daraus die Marke 2SNOW, unter der wir nun auch hochwertige Schneilanzen vertreiben.
In den Produkten von 2SNOW steckt die innovative Technologie von SNOWefficiency. Das ist gut für die Umwelt, denn dadurch reduzieren wir die Lärmemission auf 1/5, stoßen bis zu 66 % weniger CO2 aus und verringern durch weniger Druckluftverbrauch die Energiekosten um bis zu 90 % – bei gleich bleibender Leistung. Und das wiederum ist gut fürs Geschäft.

» Details...

 

Gefahrlos in Explosionszonen

Handy für Ex-Bereich verbessert Arbeitssicherheit!
Explosionsgefährdete Bereiche wie Abwasserkanäle oder Zuläufe zu Klärwerken zählen zu den Hochrisikozonen im Arbeitsalltag. Umso wichtiger ist es daher, bestmögliche Vorkehrungen zum Schutz von Leib und Leben der hier Tätigen zu treffen.

» Details...

 

Zertifizierter Kundennutzen

Neutrale Zertifizierungsprozesse begleiten Schubert Elektroanlagen bereits seit 1996. Damals führte man das erste Qualitätsmanagementsystem nach ISO-Norm ein. Die guten Erfahrungen bei dieser Art der Optimierung von Prozessabläufen haben dazu geführt, dass Norm-Audits mittlerweile bereits auf mehrere Produktions- und Dienstleistungsebenen ausgedehnt wurden.

» Details...

 

» Veranstaltungen

Zur Startseite von Schubert Elektroanlagen2SNOW